Notfall

Manchmal muss es schnell gehen! Benötigen Sie zu folgenden Themen dringend eine Auskunft?
Wir sind unter der Woche (zu Bürozeiten) auch in Notfällen für Sie da!

Hatten Sie eine Verhütungspanne und haben Sie nun Angst, schwanger zu werden?

Notfallverhütung

Das Kondom reisst, die Pille wurde vergessen oder es wurde aus verschiedenen Gründen ganz auf die Verhütung verzichtet. Sie haben die Möglichkeit, innerhalb von 3–5 Tagen – aber am besten so schnell wie möglich – die «Pille danach» einzunehmen. Diese ist in allen Apotheken ohne Rezept jederzeit erhältlich.

Sind Sie unsicher, ob Sie eine Notfallverhütung brauchen, oder haben Sie Fragen?
Melden Sie sich bei uns!

Hatten Sie ungeschützten Sex und haben Sie nun Angst, sich mit einer sexuell übertragbaren Infektion angesteckt zu haben?

Ungeschützter Sex

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind häufig und bleiben oft unerkannt. Haben Sie Symptome oder waren Sie in einer Risikosituation, wenden Sie sich an eine*n Ärzt*in, Gynäkolog*in, Urolog*in oder eine regionale Teststelle (Kantonsspital St.Gallen).

Haben Sie Fragen?
Melden Sie sich bei uns!

Um eine HIV-Infektion abzuwenden, kann innerhalb von 6 Stunden eine PEP-Prophylaxe eingenommen werden. Kontaktieren Sie die Infektiologie des Kantonsspitals St.Gallen. Dort erhalten Sie Beratung und die Möglichkeit, sich auf alle sexuell übertragbaren Infektionen testen und behandeln zu lassen.

Sind Sie ungeplant schwanger und wissen nicht weiter?

SCHWANGERSCHAFTSKONFLIKTBERATUNG ODER INFORMATIONEN ZUR VERTRAULICHEN GEBURT, ADOPTION ODER ZUM SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH

Sie haben schon einen Entscheid gefällt, wissen aber nicht, wie Sie vorgehen sollen, oder Sie sind noch unsicher, für welchen Weg Sie sich entscheiden sollen?

Wir bieten Ihnen zu diesen Themen innerhalb von 24 Stunden unter der Woche eine kostenlose, neutrale und professionelle Beratung an.

Kontaktieren Sie uns!

Handelt es sich um einen Notfall bei Gewalt oder in Krisen?

Brauchen Sie oder eine Ihnen nahestehende Person innerhalb von kurzer Zeit Hilfe?
Auch am Wochenende oder ausserhalb der gängigen Öffnungszeiten? Bleiben Sie nicht alleine! Wenden Sie sich an eine spezialisierte Beratungsstelle.

Bei psychischer, physischer oder sexualisierter Gewalt:

für alle

Polizei Telefon 117
Opferhilfe SG, Appenzell
Frauenhaus SG
Soforthilfe nach sexualisierter Gewalt
Zwangsheirat

für  Kinder und Jugendliche

Kinderschutzzentrum St.Gallen
Notunterkunft für Kinder und Jugendliche
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

Bei persönlichen Krisen und psychischen Notfällen (z. B. Suizidgefahr)

Krisenhotline St.Gallen (24 Stunden) und Notfallnummern
Dargebotene Hand / Tel. 143
Ambulanz / Tel. 144