Sexualität und Beeinträchtigung

Sexualität gehört unabhängig von Einschränkungen und Möglichkeiten zum Menschsein dazu. Menschen mit einer Beeinträchtigung haben das Recht auf entsprechende Beratung und Unterstützung zu allen Themen der Sexualität, Beziehung sowie sexuellen Gesundheit. Unsere Haltung ist geprägt von Wertschätzung, Sorgfalt und Respekt.

Wir beraten Sie gerne!

Beratung für Menschen mit einer Beeinträchtigung

An unserer Beratungsstelle erhalten Sie Informationen und Unterstützung unter anderem zu Fragen über Körperwissen, Liebe, Beziehungsgestaltung und Sexualität. Der gemeinsame Austausch auf Augenhöhe und eine individuelle Gestaltung der Beratung stehen im Vordergrund.

  • Ich wurde nie aufgeklärt, wie funktioniert Sex und Liebe?

  • Wie kann ich jemanden kennenlernen?

  • Wie können ich und mein*e Freund*in verhüten?

  • Wie kann ich meine Sexualität selbstbestimmt leben?

Für die Beratung werden verschiedene Materialien wie Arbeitsblätter zum Selbergestalten, Modelle, Illustrationen und Filmausschnitte verwendet.

Alle Themen werden vertraulich behandelt, und die Beratungen sind immer in einem freiwilligen Kontext.

Die Beratungen können in Ausnahmefällen auch an der Institution stattfinden, wenn Sie nicht reisefähig sind. Unsere Beratungsstelle in St.Gallen ist grundsätzlich barrierefrei erreichbar. Für Elektro­rollstühle ist der Lift zu eng, dann findet die Beratung in Räumlichkeiten in der Nähe statt.

Möchten Sie sich für eine Beratung anmelden?

Anfragen und kostenlosen Termin vereinbaren

Was kann ich als Bezugsperson beitragen?

Die Haltung und die Unterstützung von Bezugspersonen und die Rahmenbedingungen von Institutionen sind von grosser Bedeutung, damit Menschen mit einer Beeinträchtigung Sexualität selbstbestimmt leben können. Mit der Behinderten­rechts­konvention, dem Diskriminierungsverbot und dem Behinderten­gleichstellungs­gesetz hat die Schweiz den Rahmen geschaffen, damit die Grundrechte für Menschen mit einer Beeinträchtigung geschützt und gewährleistet werden.

  • Wie können Kinder und Jugendliche mit einer Beeinträchtigung in ihrer psychosexuellen Entwicklung begleitet werden?
  • Wie gehen wir mit dem Spannungsfeld von Selbstbestimmung und Schutz um?
  • Wie können Menschen mit einer Beeinträchtigung in ihrer Partner*innensuche begleitet werden?

  • Wie gehen wir mit dem Thema Nähe und Distanz um?

  • Wie können wir an der Institution selbstbestimmte Sexualität ermöglichen?

Wir bieten Beratung für Fachpersonen, Angehörige und Bezugspersonen an.

Anfragen und kostenlosen Termin vereinbaren

Sie haben Fragen oder wünschen sich ein Angebot für Ihre Institution, Ihr Fachteam oder Ihre Gruppe? Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung einer zielgruppengerechten Vermittlung.

Sexualpädagogisches Angebot für Kinder und Jugendliche

Fachpersonen kommen an die Schule (heilpädagogische Schulen, Schulinternate, Institutionen, sonderpädagogische Institutionen) und arbeiten in Kleingruppen alters- und entwicklungsgerecht zu allen Themen der Sexualität und sexueller Gesundheit. Die Unterrichtseinheiten sind in kurzen Sequenzen und mehrteilig aufgebaut. Sie orientieren sich an den Anregungen der Lehrpersonen und den Fragen der Schüler*innen.

Anfragen und Angebot buchen

Workshop «Herzklopfen» für Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

Der Workshop ist für Erwachsene mit einer kognitiven Beeinträchtigung konzipiert. Eine erfahrene Fachperson kommt an die Institution und arbeitet zu allen Themen der Sexualität und sexuellen Gesundheit mit einer kleinen Gruppe. Die Themen orientieren sich an den Anregungen der Teilnehmer*innen und werden in leichter Sprache mit viel Anschauungsmaterial vermittelt.

Anfragen und Angebot buchen

Workshops und Inputs für Fachpersonen und Bezugspersonen

Wir führen Workshops und Inputs zum Themenbereich Sexualität und Beeinträchtigung an der Beratungsstelle, in Institutionen und an öffentlichen Veranstaltungen durch. Die Themen orientieren sich an den Teilnehmer*innen, und der gemeinsame Austausch steht im Vordergrund.

Anfragen und Angebot buchen

Wünschen Sie mehr Informationen oder einen Beratungstermin?

Unsere Beratungen sind kostenlos und alle Berater*innen unterstehen der Schweigepflicht.

Kontakt aufnehmen oder Termin vereinbaren